AmE Raillogistik GmbH

Bernard-Remy-Straße 6
19322 Wittenberge

Eisenbahnverkehrsunternehmen

Telefon: +49 (0) 3877 562025
Telefax: +49 (0) 3877 565375

Gutes Personal ist immer gefragt.

Ein Unternehmen lebt von seinen gut geschulten Mitarbeitern. Deshalb sind wir auch stets auf der Suche nach zuverlässigem Personal. Dafür sind wir auch gern bereit neue Mitarbeiter entsprechend zu qualifizieren.


Über die AmE Raillogistik GmbH

Die Liberalisierung des Eisenbahnverkehrsmarktes, verbunden mit der Umweltverträglichkeit und dem niedrigen spezifischen Energieverbrauch des Verkehrssystems Eisenbahn, bieten beste Voraussetzungen zur weiteren Zunahme der Verkehrsleistungen im Schienenverkehr.

Mit dem Erlass der Richtlinie 91/440 EWG „Zur Entwicklung der Eisenbahnunternehmen der Gemeinschaft“ setzte der Rat der Europäischen Union am 29. Juli 1991 den ersten Schritt in Richtung einer Liberalisierung des Schienenverkehrs in Europa.

Dieser Erlass hatte das Ziel, die Anpassung der Eisenbahnunternehmen der Gemeinschaft an die Erfordernisse des Binnenmarktes zu erleichtern und ihre Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Die am Eisenbahnmarkt tätigen Unternehmen wurden verpflichtet, ihre Leistung dem Markt anzupassen und zu den bei einer geforderten Qualität geringstmöglichen Kosten anzubieten.

Ein weiteres Ziel der EU ist es, jedem in der Gemeinschaft zugelassenen Eisenbahnunternehmen zu ermöglichen, gemeinschaftsweit Verkehrsdienstleistungen zu erbringen und folglich einen diskriminierungsfreien Netzzugang zu erhalten.

Die Umsetzung dieser Ziele bewirkte auch in Deutschland eine tiefgreifende Umstrukturierung des Eisenbahnverkehrsmarktes. Seit Ende 1997 ist auf dem Schienengüterverkehrsmarkt eine Intensivierung des Wettbewerbs zu beobachten, weil zunehmend neue private Eisenbahnverkehrsunternehmen in den Markt eintreten. Im Jahr 2002 agierten insgesamt 150 private Eisenbahnunternehmen im deutschen Schienengüterverkehrsmarkt. AmE gehört dazu. Dies wiederum führte nahezu zwangsläufig zu einer gezielten Spezialisierung der Unternehmen auf bestimmte Transport- und Dienstleistungen.

In Umsetzung der Bahnreform bei der DBAG wurden in Größenordnungen gut ausgebildetes und hoch qualifiziertes Betriebspersonal freigesetzt. Auf der anderen Seite benötigten die neuen Wettbewerber jedoch in immer größerem Umfang Lokführer, Wagenmeister und Rangierbegleiter zur Abwicklung ihrer Verkehre.

Dieser Nachfrage folgend, wurde die AmE Raillogistik GmbH im Jahr 2000 gegründet und ist seit 2002 als Eisenbahnverkehrsunternehmen zugelassen. Seit dem 11.03.2005 besitzt die AmE die Genehmigung als EU-weites Eisenbahnverkehrsunternehmen mit Berechtigung für Personen- u. Güterverkehr.

In der konsequenten Ausrichtung des Unternehmens auf die Gestellung von Lokführern, Wagenmeistern und Rangierbegleitern mit besonderem Wert auf eine solide, qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildung, hat sich die AmE Raillogistik GmbH als neutraler Partner das Vertrauen vieler namhafter Eisenbahnverkehrsunternehmen in Europa erarbeitet.